in Verletzung des koronaren Blutflusses